Lymphödem im Gesicht von Anna Katharina am 25.04.2022 um 02:17:27

Sehr geehrte Damen und Herren,

normalerweise schreibe ich nicht in öffentlichen Foren, aber nach Wochen der sozialen Isolation wegen eines völlig asymmetrischen Gesichts, traue ich mich, hier zu schreiben.
Die Diagnose Lymphödem im Gesicht scheint schwierig zu sein. Ich habe sie bekommen nach fünfmaliger Vorstellung in einer Fachklinik für Gesichtschirugie, weil nach einem unerkannten Orbitabogenbruch und einer Platzwunde direkt neben dem Auge (ca.4 cm) nach einem Fahrradunfall die Schwellung nicht zurückging und sich leider so verhält wie ein Lymphödem es tut.
Ich kann kaum reden, ohne dass die Schwellung anwächst. Noch schlimmer: Sobald ich lächele, wächst die Schwellung und schubst gegen mein Auge.
Man sagte mir, die Wunde neben dem Auge habe die Lymphbahnen dauerhaft zerstört und ich könne nur dagegen angehen mit einer Gesichtsmaske und Lymphdrainagen. Letzteres wird aber das Land (es war ein Dienstunfall) kaum dauerhaft zahlen.

Vielleicht gibt es hier andere Betroffene eines Gesichtsödems nach einem Unfall? Mich macht es nicht nur gefühlt berufsunfähig, sondern raubt mir jede Lebenslust.

Dr. Katharina Rüger CÄ Antwort von Dr. Katharina Rüger CÄ am 25.04.2022 um 16:08:43

Liebe Anna, lassen Sie uns miteinander telefonieren, weil ich einige Antworten von Ihnen benötige, um Sie richtig beraten zu können. Rufen Sie mich morgen zwischen 09:30 und 11 Uhr in der Klinik unter 07672-4840 Zentrale an und lassen sich verbinden. Mit freundlichen Grüßen Dr. Rüger

Ingi Antwort von Ingi am 26.04.2022 um 23:03:54


Hallo,

das tut mir sehr leid. Die Lipocura in München bietet glaub auch Chirurgie im Gesicht an.
Vielleicht kannst du mal einen Termin dort ausmachen, ob man dir dort weiterhelfen könnte.

LG

Ingi


Antwort erstellen

Name:
email: (optional)
Nachricht: