Lymphdrainage aussetzen bei Impfung von Christine H. am 05.04.2021 um 02:51:45

Guten Tag, ich habe ein Lip/Lymphödem(die Ärzte sind sich noch nicht sicher ob nur Lip oder Lymph oder die Mischform ) an den Beinen. Soll die Lymphdrainage nach der Corona Impfung ausgetzt werden und wenn ja für die lange. Es wird am Sonntag mit mRNA geimpft.
Vielen Dank für die Beantwortung meines Anliegend.

Dr. Klare Antwort von Dr. Klare am 06.04.2021 um 13:18:56

Guten Tag, sicherlich haben Sie das Aufklärungsblatt intensiv studiert. Dann wissen Sie auch, dass man sich nach einer Covid-19-Impfung nicht besonders schonen muss. Hinsichtlich der MLD haben wir keinerlei Daten oder Mitteilungen, dass diese nicht nach einer solchen Impfung durchgeführt werden kann. Wenn es Ihnen nach der Impfung nicht gut gehen sollte, was über 1-2- Tage durchaus mal sein kann, dann würde ich raten in dieser Zeit die Lymphdrainage auszusetzen. In der Regel wird der mRNA-Impfstoff sehr gut vertragen. Da wir keine Daten und Empfehlungen haben, sollte vielleicht das Impfgebiet für einige Tage nicht bearbeitet werden.


Antwort erstellen

Name:
email: (optional)
Nachricht: