Lipödem Op von Saskia am 03.11.2020 um 06:59:38

Hallo, eine Patientin von mir hat die Diagnose Lipödem Stadium 3. Sie leidet wegen den Schmerzen sehr darunter. Die Op wird aufgrund von alten Bildern (als sie noch nicht am Rumpf abgenommen hatte) nicht von der Krankenkasse bezahlt. Haben Sie hierfür irgendwelche Tipps/Tricks?
Dankeschön und Grüße!

Tobias Beck Antwort von Tobias Beck am 04.11.2020 um 15:40:46

Sehr geehrte Saskia,

wenn Ihre Patientin am Rumpf bereits abgenommen hat und ferner alle weiteren Voraussetzungen für eine Kostenübernahme durch die Kasse erfüllt, so ist es sicherlich ratsam, neue und aktuelle Bilder an die Kasse zu schicken.

Bezüglich der Voraussetzungen für eine Kostenübernahme darf ich Ihnen ans Herz legen, sich das Video zum Thema Lipödem von Frau Dr. Rüger in der Bibliothek anzusehen (Patienten -> Lymphologie -> Asdonk Bibliothek).

Herzliche Grüße aus der Feldbergklinik
Tobias Beck

Ingi Antwort von Ingi am 30.04.2021 um 22:59:48


Hallo,

darf ich einen Vorschlag machen als Lipödem-Erkrankte? Ich denke, am besten ist es, sie hat eine Rechtsschutzversicherung??

Dann nimmt sie sich einen Rechtsanwalt für Krankenversicherungsrecht und macht einen Termin.
Der bekommt die ganzen vollständigen Unterlagen auch mit den ganzen Fotos. Er macht die ganze Arbeit und geht in Rechtsstreit gegen die Krankenkasse.

Die Frau hat Schmerzen und andere Probleme wegen der Krankheit Lipödem schon in Stadium III. Daher sollte sich möglichst ein erfahrener Rechtsanwalt um den Fall kümmern.

Ich hoffe, der ist ihr eine Hilfe.

LG

catwoman


Antwort erstellen

Name:
email: (optional)
Nachricht: