Lymphödem von Marco am 06.07.2020 um 16:36:44

Hallo,
Ich wurde vor 1 Woche operiert. Es wurden 3 LK entfernt. Ich hatte einen Hodentumor und die Behandlung ist nun abgeschlossen.

Die 3 LK wurden im hinteren Bauchraum entfernt. Kurz nach der OP habe ich ein Lymphödem im Hoden und Penis bekommen.
Sobald ich die Füße und Po hochlagere, fließt das Ödem wieder ab. Kommt jedoch wieder, wenn ich länger aufrecht stehe oder laufe/sitze.

Ist das nach einer OP normal? Gibt sich das von alleine wieder, sprich findet die Lymphflüssigkeit selbst neue Abflussbahnen?

dr.klare Antwort von dr.klare am 13.07.2020 um 10:47:05

Hallo Herr Marco, die Entnahme von 3 LK ist noch nicht allzu viel. Wenn Sie jedoch nach der Op ein Lymphödem bekommen haben, so kann u.U. mit großer Wahrscheinlichkeit angenommen werden, dass es sich möglicherweise nicht von alleine gibt. Sie sollten aktuell eine Entstauungstherapie erhalten, bestehend aus manueller Lymphdrainage und einer Kompressionshose. Genitallymphödeme stellen die Therapeuten vor erheblicher Herausforderung, da eine Kompressionstehrapie schwierig ist, es gibt aber auch dafür entsprechende Hilfsmittel. Die Hochlagerung ist so in Ordnung. Bitte suchen Sie einen lymphologisch versierten Arzt auf und besprechen Sie mit ihm die Problematik. Kontaktlisten finden Sie auf unserer Internetseite und auf der Seite der Deutschen Gesellschaft für Lymphologie.Wenn die ambulante Behandlung nicht effizient genug ist, so empfehle ich Ihnen einen Aufenthalt in einer lymphologischen Fachklinik.


Antwort erstellen

Name:
email: (optional)
Nachricht: