MLD bei Thrombose von Phillip Wiche am 00.00.2012 um 08:06

Kann ich MLD machen bei einer 4 Wochen alten Thrombose?

Stefan Fröhlich Antwort von Stefan Fröhlich am 00.00.2012 um 09:27

Sehr geehrter Herr Wiche,
leider haben Sie es versäumt, uns mitzuteilen, wo die Thrombose stattgefunden hat. Als Faustregel gilt, dass die MLD wieder einsetzen kann, etwa vier Wochen nach Unterschenkelvenenthrombose, acht Wochen nach Oberschenkelvenenthrombose und zwölf Wochen nach Beckenvenenthrombose.
Mit freundlichen Grüßen
S. Fröhlich Patientenmanager

Dr.Klare Antwort von Dr.Klare am 00.00.2012 um 09:33

Die MLD kann dann wieder aufgenommen werden, wenn der Thrombus mit der Venenwand fest verankert ist. Das ist individuell ganz unterschiedlich. Zeitliche Rahmen gibt es nicht, man geht aber davon aus, dass der Thrombus innerhalb von 6 Wochen fest ist. Jede rel. frische Beinvenenthrombose sollte duplexsonographisch kontrolliert werden, bevor man die MLD wieder aufnimmt, das dürfte auch in lymphologischen Fachkliniken kein Problem sein.

Heidrun Antwort von Heidrun am 29.04.2020 um 08:45:23

Guten Tag,
wann darf ich nach einer Lungenembolie und Thrombose (Kniekehle + Unterschenkel) Anfang März wieder zur MLD?
Danke im voraus für die Beantwortung.


Antwort erstellen

Name:
email: (optional)
Nachricht: